Philosophie

Die weitaus meisten Golfspieler haben Schläger, die nicht zu ihrer natürlichen Schwungbewegung und zu ihren körperlichen Gegebenheiten passen. Ein guter, wiederholbarer Golfschwung ist damit meist nicht zu erreichen.

Richtig passende Schläger werden durch Fitting ermittelt. Dabei bedient man sich eines statischen oder dynamischen Fittingverfahrens.

Beim statischen Fitting werden im wesentlichen Körpergröße, Armlänge und Handgröße berücksichtigt.

Beim dynamischen Fitting werden zusätzlich weitere Faktoren, wie zum Beispiel die volle Schwungbewegung beim Schlagen des Balles, eventuelle Beeinträchtigungen des Spielers sowie der Ballflug bis zu seinem Ende, einbezogen.

In unserer Golfakademie im Golf- & Country-Club Elfrather Mühle arbeiten wir nach dem dynamischen Fittingverfahren. Aus diesem Grunde finden unsere Fittings ausschließlich auf der Übungswiese als Teil des Golfunterrichts statt.

Korrekt angepasste Schläger halten den Golfspieler während des gesamten Schwunges in der Balance und sind, unabhängig von der Spielstärke, die Voraussetzung für das Ausschöpfen des vorhandenen Golfpotentials. Nach den Aufzeichnungen eines namenhaften US-Schlägerherstellers haben sich bis zu 80% seiner gefitteten Schlägerkunden verbessert.

Im Fitting ermittelte, maßgeschneiderte Golfschläger sind nicht teurer und für jeden ambitionierten Golfspieler erschwinglich.